Rezension: Wie das Feuer zwischen uns von Brittainy C. Cherry


Wie das Feuer zwischen uns
 - Brittainy C. Cherry - PB




  • Autorin: Brittainy C.Cherry 
  • Seitenzahl: 350
  • Verlag: LYX
  • Preis: 12,90€
  • Erscheinungsdatum: 21.07.2017
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️







Jeder weiß, dass Logan Silverstone und Alyssa Walters nicht zusammenpassen. Sie sind viel zu unterschiedlich, führen völlig verschiedene Leben, und Logan ist einfach kein Umgang für eine Tochter aus gutem Hause. Logan weiß, dass er sich von Alyssa fernhalten sollte. Doch wenn sie zusammen sind, fühlt es sich an, als bliebe die Welt stehen, als sei nichts unmöglich. Alyssa ist alles für ihn, seine Liebe, sein höchstes Gut - bis ein Moment der Unachtsamkeit ihr Glück für immer zerstört, und Logan sich abwendet, als Alyssa ihn am dringendsten braucht


Nachdem ich Wie die Luft zum Atmen gelesen hatte und es mich einfach von den Socken gehauen hat, musste ich direkt den zweiten Band Wie das Feuer zwischen uns lesen, in dem es um neue Charaktere geht. Ihr müsst die Bände also nicht hintereinander lesen, da sie unabhängig voneinander sind. Als ich anfing, das Buch zu lesen, hatte ich nicht erwartet, dass es den Vorgänger übertrumpfen kann, doch genau das ist passiert. Ich habe bei noch keinem Buch so geheult. So banal es auch klingt, ich hatte das Gefühl, ich wäre ein Teil der Clique und die Geschehnisse haben mich so dermaßen aufgewühlt, dass ich gestern Nacht erst um kurz vor 5 Uhr ins Bett gefallen bin. Nach meiner Heul-Orgie habe ich auch gar keine Lust mehr, ein anderes Buch zu lesen, weil mich die Geschichte der Charaktere immer noch so berührt. Für mich schafft Brittainy C. Cherry etwas, dass bis jetzt noch kein Autor geschafft hat und dabei kann ich gar nicht genau beschreiben, was es ist. Sie macht die Personen lebendig, bringt das Gefühl rüber. Löst in einem Wut, Hass, Trauer und Freude in einem aus. Es ist total verrückt, wie ich mich im einen Moment gefreut habe und im anderen Moment macht mich eine Szene unglaublich wütend. Mir ging es wie den Charakteren im Buch, man wusste nie, was als nächstes passiert. Brittainy C. Cherry ist meine neue Bücher-Queen und ich hoffe, dass sie noch ganz viele tolle Geschichten veröffentlichen wird. Auf den dritten Teil muss ich ja jetzt leider bis 2018 warten.



Rezension: Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry

Hallo ihr Lieben!
Heute soll es eine Rezension zu Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherry geben. Mir wurde das Buch freundlicherweise zum Rezensieren als E-Book zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich noch einmal ganz recht herzlich bei dem Verlag bedanken.

Wie die Luft zum Atmen
 - Brittainy C. Cherry - PB





  • Autorin: Brittainy C. Cherry
  • Seitenzahl: 368
  • Verlag: LYX
  • Preis: 14,00 € 
  • Erscheinungsdatum: 13.01.2017
  • ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️








Alle hatten mich vor Tristan Cole gewarnt, mich angefleht, ihm aus dem Weg zu gehen. »Er ist ein Monster, er ist verrückt, und er ist tief verletzt, Liz«, hatten sie gesagt. »Er ist nichts als die hässlichen Narben seiner Vergangenheit.« Doch was sie alle ignorierten, war die Tatsache, dass auch ich ein bisschen verrückt und tief verletzt war, dass auch ich Narben hatte. Und keiner von ihnen bemerkte, dass ich an Tristans Seite endlich wieder atmen konnte. Denn nicht zu vergessen, wie man atmete, das war das Schwierigste, wenn man ohne die Menschen leben musste, die man von ganzem Herzen liebte.



Liebe. Freude. Trauer. Hass. Mitleid. Dieses Buch hat bei mir bis jetzt so viele Emotionen hervorgebracht, wie wahrscheinlich noch kein anderes. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Dieses Buch war mein absolutes Monats-Highlight, wenn nicht sogar das Jahres-Highlight oder das Highlight aller gelesenen Bücher. Es hat mich so mitgerissen, mich in die herzzerreißende Welt von Liz entführt. Es war der absolute Wahnsinn. Schon im ersten Kapitel war ich hin-und hergerissen zwischen heulen und mich kaputt lachen. Dieses Buch besitzt so viel Humor und erzählt trotzdem so herzergreifende Geschichten, dass ich es gar nicht mehr aus der Hand legen wollte. Aus dem Grund lese ich auch bereits den zweiten Teil Wie das Feuer zwischen uns und bin bis jetzt auch davon begeistert. Für mich war Wie die Luft zum Atmen einfach ein grandioses Buch mit viel Tiefgang und ganz wundervollen Charakteren. Ich kann also gar nicht anders, als dem Buch volle 5 Sterne zu geben. 


Rezension: Die Wellington-Saga - Versuchung von Nacho Figueras

Hallo ihr Lieben!
Lang, lang ist's her. Momentan geht es bei mir ein bisschen drunter und drüber. Ich war lange mit der Suche nach einem Studienplatz beschäftigt und kann nun verkünden, dass ich einen ergattern konnte. Ich freue mich echt wahnsinnig, allerdings steht jetzt noch mehr Papierkram an, der zu erledigen ist. Ich bin mittlerweile der Profi im Ausfüllen von Dokumenten geworden. Gelesen habe ich in der letzten Zeit auch wieder fleißig. Allerdings fange ich ständig neue Bücher an und komme irgendwie nie so richtig zum Schluss. Eines der Bücher, die ich allerdings zu Ende gelesen habe, ist Die Wellington Saga. Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag zur Verfügung gestellt. Dafür möchte ich mich noch einmal recht herzlich bedanken. 






  • Autoren: Nacho Figueras, Jessica Whitman
  • Seitenzahl: 378
  • Verlag: blanvalet
  • Preis: 12, 99 €
  • Erscheinungsdatum: 15.05.2017
  • ⭐️⭐️⭐️







Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ... Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...


In der Geschichte dreht sich alles rund um Polo und wer mich ein bisschen kennt, weiß, dass ich eigentlich kein großer Pferde-Freund bin. Doch der Klappentext hat mich zu sehr angesprochen, als dass ich das Buch links liegen lassen konnte. Ganz schön fand ich, dass man im Buch eine Erklärung zum Polospiel findet, die allerdings am Ende der Geschichte steht und die ich somit auch erst am Ende der Geschichte entdeckt habe. Da hätte ich mir gewünscht, dass sie am Anfang der Story steht, sodass man langsam in die Geschichte eingeführt wird. So wusste ich das ganze Buch über nicht wirklich, was man genau beim Polo macht und wie gesagt, der Reitsport interessiert mich jetzt auch nicht so sehr, dass ich selber recherchiert hätte. Für mich stand daher ganz klar die Geschichte zwischen Georgia und Alejandro im Vordergrund. Und während des Lesens war ich ziemlich hin- und hergerissen, denn auf der einen Seite fand ich beide Hauptpersonen unglaublich sympathisch und auch interessant, aber auf der anderen Seite hat mich dieses "Wir können nicht zusammen sein"- Gerede ein bisschen gestört, da ich das Problem nicht wirklich verstehen konnte. Für mich gab es einfach kein Anhaltspunkt, weswegen die Beziehung jetzt verwegen sein sollte. Zwei Leute lernen sich kennen. Verlieben sich. Fertig. Es gab einfach keine größeren Konflikte. Nichtsdestotrotz kam ich gut durchs Buch und der Schreibstil war flüssig. Für mich hätte es mehr Drama und weniger Pferde sein können, aber das ist nur meine persönliche Meinung. Von mir gibt es gute 3 Sterne



Rezension: Trinity - Verzehrende Leidenschaft








  • Autorin: Audrey Carlan
  • Seitenzahl: 432 Seiten
  • Verlag: ullstein
  • Preis: 12,99 €
  • Erscheinungsdatum: 2. Januar 2017
  • ⭐️⭐️









Ein neues Leben. Eine große Liebe. Eine tödliche Gefahr. Der erste Band der Trinity-Serie Ich liebe dich. Ich will dich. Ich werde dich nie verlassen. Beim Gedanken an diese Worte bekommt Gillian Callahan Panik. Jahrelang wurde sie von ihrem gewalttätigen Ex-Freund misshandelt. Jetzt ist sie frei und arbeitet für Safe Haven, die Hilfsorganisation, der sie ihre Rettung verdankt. Das Thema Männer hat sie abgehakt. Bis sie bei einer Konferenz den Vorsitzenden von Safe Haven, Chase Davis, kennenlernt. Der attraktive Milliardär ist so sexy, dass Gillian schwindelig wird. Außerdem bekommt er immer, was er will – und er will Gillian. In ihr kämpfen Lust und Angst gegeneinander. Wird sie Chase vertrauen können? Ist sie bei ihm wirklich sicher? Und wie gefährlich ist ihre dunkle Vergangenheit?


Was soll ich sagen? Ich habe Trinity beendet und fand es ziemlich ernüchternd. Ich hatte große Erwartungen, da das Buch ja ziemlich gehyped wurde und es gefühlt jeder gelesen hat. Allerdings muss ich sagen, dass ich den Hauptprotagonisten mehr als unsympathisch fand. Er war ziemlich dominant, auf eine sehr unsympathische Art und Weise. Er denkt, dass Frauen sein Besitz sind und er sich mit Geld alles kaufen kann, auch seine Freundin. Außerdem fand ich die Ausdrucksweise teilweise echt ziemlich platt. Klar, es gehört in die Sparte Erotik, aber ein bisschen mehr Stil hätte ich mir schon gewünscht. Schade, ich hätte mir wirklich mehr erhofft. Zum Ende hin wurde es dann endlich mal spannend, daher kriegt das Buch von mir 2 Sterne. Leider konnte ich mich nicht durchringen, dem Buch mehr Sterne zu geben, da ich den Rest des Buches schlichtweg nicht gut fand, das können die letzten paar Seiten leider auch nicht mehr rausreißen.


Rezension: Paper Princess - Die Versuchung von Erin Watt


Autor: Erin Watt
Seitenzahl: 384
Verlag: Piper
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 1. März 2017
Hier kaufen
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

Das Buch hat mich echt gepackt. Ella ist ein starker, sympathischer Charakter. Ich mochte an ihr, dass sie sich nichts hat sagen lassen, selbst wenn die Jungs ihr das Leben versucht haben schwer zu machen. Ein typischer Fall von starken Protagonistinnen, wie ich finde. Sie musste sich ganz schön viel anhören aufgrund ihrer nicht so sauberen Vergangenheit. Das Buch ist natürlich voll von Klischees: Böser, böser Junger, der das Mädchen erobern will. Natürlich mit ganz vielen Arschloch-Sprüchen. Nichts desto trotz hat mich das Buch richtig mitgerissen. Der Schreibstil war flüssig, ich kam wirklich super durch das Buch und dann kam das Ende. Puh, ich brauche jetzt unbedingt den zweiten Band, das war echt ein mieser Cliffhanger. Von mir bekommt Paper Princess 5 Sterne. 

Rezension: Dreh dich nicht um von Jennifer L. Armentrout

Hallo ihr Lieben!

Heute folgt die Rezension zu "Dreh dich nicht um" von Jennifer L. Armentrout. Das Buch habe ich vorgestern beendet und ich kann schon mal soviel sagen: Es hat mir gefallen.


Autorin: Jennifer L. Armentrout
Seitenzahl: 384
Verlag: Heyne fliegt
Preis: 8,99 €
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
Hier kaufen 
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage. Als sie wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Und ihre beste Freundin Cassie wird vermisst. Ist sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen? Und trägt Samantha etwa die Schuld daran? Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihre Erinnerungen zurückzugewinnen. Denn jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der genau weiß, was passiert ist …

Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht von dem Buch. Die Protagonistin Samantha war sympathisch und ich konnte mich irgendwie gut mit ihr identifizieren, auch wenn sie vor ihrem Unfall wohl nicht die Art Mensch war, die man gerne auf einen Kaffe einlädt. Tatsächlich habe ich das Ende so nicht kommen sehen, das kann aber auch gut daran liegen, dass ich in diesem Genre noch nicht so viel gelesen habe. Wahre Thriller Experten fanden es wahrscheinlich vorhersehbarer als ich es tat. Wobei ich auch sagen muss, dass ich es nicht unbedingt für einen Thriller gehalten habe. Es gab ein paar gruselige Momente, die aber nicht Überhand nahmen. Gegruselt habe ich mich also nicht unbedingt, ich wollte lediglich wissen, wie es weitergeht und wie Samantha und Cassie an den Ort kamen, an dem schreckliche Dinge passiert sind. Während des Lesens merkt man, dass Jennifer L. Armentrout sonst auch New Adult Bücher schreibt, da konnte dieses Buch natürlich nicht ohne Liebesgeschichte auskommen. Fand ich an manchen Stellen, ehrlich gesagt, ein bisschen nervig, weil man wollte, das der Fall gelöst wird. Da hatte ich nun wirklich keine Lust auf romantische Sudeleien. Im Endeffekt hat es mir aber super gefallen und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen und wenn mich ein Buch so mitpackt und ich nachts wachliege, um es zu beenden, dann hat es sich seine 5 Sterne auch redlich verdient.

ABNEHMEN AM BAUCH - Wie nehme ich erfolgreich ab?

Wie kann ich schnell abnehmen am Bauch ohne Sport? Diese Frage stelle ich mir ungefähr jeden Tag, nicht nur einmal. Meine Problemzone ist ganz klar der Bauch. Abnehmen am Bauch und Hüfte ist nachweislich schwieriger als an anderen Stellen, denn unser Körper ist so konzipiert, dass wir am Bauch und Hüfte als letztes abnehmen, denn damals war es so, dass der Bauch nicht störte wenn wir auf Essenssuche waren. Hingegen war es ein Problem, wenn man zu viel Fett an Beinen oder an Armen hatte, denn so wurde die Suche nach Lebensmitteln beeinträchtigt. Die Beine waren wichtig, um weite Strecken hinter sich zu bringen und die Arme brauchten wir, um unsere Nahrung aufzusammeln. 


Nun stellt sich mir aber die Frage: Kann man gezielt am Bauch abnehmen? 

Man kann tatsächlich seine Bauchmuskeln aufbauen, allerdings ist auch eine gesunde Portion Cardio (Ausdauersport) nötig, um Erfolge zu sehen. Denn nur, wenn man an Gewicht verliert, können auch die antrainierten Bauchmuskeln zum Vorschein kommen. Gezieltes Training für den Bauch alleine ist also noch kein Schlüssel zum Erfolg, aber sicherlich ein guter Anfang, denn wir alle haben Bauchmuskeln, sie sind nur nicht bei jedem sichtbar und werden von einer Fettschicht umgeben. Quasi Bauch im Speckmantel. Einige hilfreiche Bauch weg Übungen findet ihr hier: 


Wie sieht die perfekt Bauch weg Ernährung für das bestmöglichste Ergebnis aus? 

Bauchfett verlieren: Lebensmittel spielen dabei eine große Rolle. Man hört oft, 70% Ernährung und 30% Sport. Ein Bauchfett-Killer ist die Avocado. Die Avocado hat zwar selber viele Fette, aber jene Fette, die gut für euren Körper sind. Jeden Tag eine halbe Avocado bewirkt Wunder! 

Viel Obst und Gemüse 

Obst und Gemüse enthält viele Ballaststoffe, die wichtig für euren Körper sind. Außerdem versorgen sie den Körper mit viel Flüssigkeit. Das Gemüse sollte am Besten kurzgedünstet sein, sodass die Vitamine behalten bleiben. Wenig Kalorien, die viel Energie bringt, optimal für einen flachen Bauch!

Milchprodukte, Fisch und Fleisch sind Fettkiller

Denn sie enthalten viel Eiweiß und unser Körper benötigt genügend Eiweiß, um Muskeln aufzubauen. Fisch und Fleisch sollten natürlich nicht un ungesunden Panaden daherkommen, das bringt nämlich keinem etwas. Ihr könnt euer Fleisch auch ganz einfach mit leckeren Gewürzen verfeinern. Spart Kalorien und bringt euch nähre zu eurem Traumkörper. Besonders empfehlenswert sind Lachs, Thunfisch, Kabeljau, Hering, Garnelen und andere Meeresfrüchte. Beim Fleisch empfiehlt sich besonders Huhn und Pute. Das beinhaltet viel Eiweiß und wenig Fett. Optimal sind 125 Gramm Fleisch pro Mahlzeit. Milchprodukte versorgen euch mit dem wichtigen Kalzium, außerdem verlangsamen sie den Blutzuckeranstieg und somit - perfekt zum abnehmen - habt ihr weniger hunger. Schon ein Glas Milch am Tag kann sich positiv auf euer Abnehmvorhaben auswirken. Gerne könnt ihr auch auf Kefir, Joghurt oder Buttermilch umsteigen. 

Ganz wichtig: ausreichend trinken 

Mindestens 1,5 - 2 Liter am Tag. Entweder Wasser oder ungesüßte Tees. Euer Wasser könnt ihr auch mit leckeren Früchten pimpen. Ich trinke mein Wasser zum Beispiel gerne mit einzelnen Zotronenscheiben, schmeckt fast wie Limonade. Nur hat es keinen unnötigen Zucker und ist dazu auch noch super erfrischend. Kann ich nur jedem empfehlen, dem der pure Geschmack von Wasser manchmal einfach zu öde ist. 

Abnehmen 2017 - Summer Body Challenge (TAG 2)

Heute begann mein Frühstück mit einem leckeren Chiapudding, den ich gestern Abend vorbereitet habe und der dann über Nacht gut quellen konnte. Der Pudding besteht aus 30g Chiasamen und 150ml Milch. Verfeinert habe ich ihn dann am Morgen mit Backkakao, einer Banane und einer Nektarine. Am Anfang war das Gefühl im Mund noch ein bisschen komisch, weil es ein bisschen schleimig ist, das verfliegt aber schnell, finde ich. Mir hat auf jeden Fall super geschmeckt, weswegen ich schon den für Morgen früh vorbereitet habe.



Zum Mittagessen gab es bei mir Hühnchen und Kohlrabi. Davon habe ich leider keine Fotos gemacht, weil ich sooooo hungrig war. Als Snack hatte ich Wassermelone und einen Müsliriegel. Achja, und noch einen Latte Macchiato. Das wird wahrscheinlich wieder zu viel des Guten gewesen sein, aber ich hatte einfach Bock drauf. So what.

Sport habe ich gestern keinen mehr gemacht, weil ich irgendwie ein totales down hatte. Mir ging es nicht ganz so gut und ich habe über viele Dinge nachgedacht. Heute gehts mir schon wesentlich besser und ich werde gleich noch meine Workouts machen und mich dann auch schon mit ein paar Netflix Serien ins Bett begeben.

Habt noch einen feinen Abend, meine Lieben.

Abnehmen 2017 - Summer Body Challenge (TAG 1)

Summer Body Challenge 2017, nur der Sommer fehlt noch. Gestern erging es mir ganz gut. Ich bin langsam eingestiegen, habe aber trotzdem das Gefühl, dass ich noch zu viele Kalorien zu mir nehme. Also möchte ich nun meine Kalorien wieder tracken, damit bin ich immer am besten gefahren und ich habe momentan einfach kein Maß, wann genug ist. Das wird also mein nächster Plan sein.

Was ich gestern total vergessen habe, sind meine Maße. Die hatte ich auch voller Vorfreude (höhö) genommen. Nicht so berauschend, aber damit lässt sich auf jeden Fall arbeiten.

Brust:
Oberarm links: 32cm
Oberarm rechts: 32cm
Taille: 87 cm
Bauch: 105,5cm
Hüfte: 110 cm
Po: 110 cm
Oberschenkel links: 52 cm
Oberschenkel rechts: 53 cm

Vorgestern hatte ich ein kleines Bein/Po Workouts eingelegt, das mir den Muskelkater meines Lebens verschafft hat. Zum ersten Mal habe ich Squats mit Gewichten gemacht. Fanden meine Beine nicht so cool. Mir hat aber Spaß gemacht und wenn ich die dicken Stempel wieder bewegen kann, wird das auch zur Routine, wir wollen ja einen Knack-Po haben, nicht wahr? Gestern ging es dann meinem Bauchspeck an den Kragen, ich kann mich heute dementsprechend kaum bewegen, weswegen gleich ein bisschen meinen Armen an den Speck gehen möchte. Das wird gut möglich sein. Hoffentlich kann ich dann morgen wieder weiter mit Beine/Po machen, sonst werde ich einfach einen Rest Day einlegen.


Abnehmen 2017 - Summer Body Challenge



Ja, ihr habt richtig gehört. Es ist mal wieder soweit. Der Sommer-Body soll in Form kommen. Das Ziel sind diesmal 20kg. 20kg, die immer noch zu viel an meinem Körper hängen und die langsam aber sicher das Weite suchen sollen. Da der Sommer gerade eh Pause macht und sich so "Nö" denkt, ist es noch nicht zu spät, um den Sommer-Body in Form zu bringen. Wobei, generell ist es ja nie zu spät, auch nicht für den "Im Winter sieht mich eh keiner, aber ich bin stallhart-Body". Okay, das bleibt wohl erstmal ein Wunschtraum, aber irgendwann wird das ganz bestimmt der Fall sein. Dann werd ich mit meinem Stahlkörper die Welt regieren. Ganz genau!

Nun stellt sich die Frage, habe ich ein Konzept? Um Gottes Willen, nein. Wie immer nicht. Da ich beim letzten Mal aber über 30kg verloren habe, sollte das doch kein Problem sein, oder was meint ihr? Ich habe mich extra für euch heute morgen gewogen und Mr.Waage verkündet: 80, 2kg. Haha. Arschloch. Mein Ziel ist es, irgendwann mal die 60 kg zu erreichen. Aber immer langsam mit den jungen Pferden, jetzt geht es erstmal runter auf die 79. Man soll ja langsam anfangen. Gleich zu Beginn habe ich natürlich vergessen, mein Frühstück abzufotografieren. Naja, passiert schon mal. Zum Mittagessen werde ich mir gleich Dinkelnudeln mit Gemüse machen und später ein paar Workouts vollziehen. Juhu. 

Nun ja, jetzt ist es offiziell, also muss ich mich wohl wieder etwas anstrengen, um euch und mich nicht zu enttäuschen. Wär ja sonst ein bisschen peinlich. Hihi. Wir werden sehen, was der Körper an Fettreserven hergibt. Und Start. 



Rezension: Secret Sins - Stärker als das Schicksal von Geneva Lee

Hallo ihr Lieben!

Wow, lange ist es her. Ich war leider total im Lernstress, aber nun sind alle Prüfungen geschrieben und ich kann mich endlich wieder auf mein Leben konzentrieren, zumal ich jetzt wieder eins habe.  Secret Sins lag dementsprechend ziemlich lange angelesen neben meinem Bett, allerdings hatte ich schlichtweg nicht den Kopf dazu, es zu beenden. Ziemlich schade, da ich die ersten 100 Seiten super gut fand und danach bestimmt drei Monate gar nicht mehr zum Lesen kam. Nichts desto trotz konnte ich mich nach kurzem Reinlesen wieder an das meiste erinnern und nun habe ich es tatsächlich geschafft, es auszulesen. Juhu.

Das Buchcover finde ich ehrlich gesagt nicht so schön, aber solange der Inhalt gut ist, ist das halb so schlimm. Und der Inhalt konnte mich wirklich überzeugen.



Autorin: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Seiten: 326
Preis: 12,99 €
Erscheinungsdatum: 20. März 2017
⭐️⭐️⭐️⭐️

Faith Kane hält sich und ihren kleinen Sohn Max mit einem Job als Kellnerin mühsam über Wasser. Männern hat sie seit Jahren abgeschworen – bis sie Jude Mercer begegnet, ausgerechnet bei einem Treffen für Suchtkranke. Faith ist klar: Ein Mann, den man an einem solchen Ort kennenlernt – selbst wenn er so attraktiv ist wie Jude –, bedeutet nichts als Ärger. Doch schnell muss sie erkennen, dass bei Jude nichts ist, wie es scheint. Auch er hütet Geheimnisse, ebenso wie sie selbst, und er weiß mehr über Faith, als sie ahnt …


Ich fand die Charaktere in diesem Buch großartig. Wirklich jeden einzelnen. Faith kümmerte sich großartig um ihren kleinen Sohn Max, obwohl das tatsächlich nicht immer so einfach ist. Wenn ihr das Buch lest, werdet ihr verstehen was ich meine. Denn nicht nur die Geldprobleme machen der jungen Mutter zu schaffen.. Jude ist endlich mal kein Badboy, ganz im Gegenteil, er hilft wo er kann und packt gerne an. Ich fand das Buch bis zum Ende hin spannend, da man endlich wissen wollte, wie es nun mit den beiden ausgeht und auch, weil man endlich die Geheimnisse gelüftet haben wollte. Bis zum Schluss wusste ich nicht, was es mit den Geheimnissen auf sich hat und als sie aufgelöst wurden, machte dann alles Sinn und es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Ich fand das Buch großartig und kann es nur jedem ans Herz legen, der New Adult mag. Von mir gibt es gute 4 Sterne.